Weine und mehr

Wir sind ein qualitätsbewußtes Weingut.

Zur Steigerung der Qualität beginnen wir zum spätest möglichen Termin mit der Traubenlese. Dies bedeutet zwar weniger Ertrag, spiegelt sich jedoch in erheblichem Ausmaß in der Güte des Weines wieder.
Neben dem Riesling bauen wir einen Teil Dornfelder und die neue Rebsorte Acolon an. Ein Teil dieser Rotweine werden als Barique – Weine in kleinen (230 Liter) Eichenfässern ausgebaut.

 

 

 

 

 

 

Unsere Weine werden frühestens nach halbjähriger,
trockene Weine gar erst nach 1 – 2 jähriger Fasslagerung,
ohne Konservierungsmittel in Flaschen gefüllt.

 

 

 

 

 

Alle Prädikatsweine (Spät- und Auslesen) reifen in Eichenholzfässern. Durch diese lange Fasslagerung findet eine natürliche Weinreife statt. Die Weine werden angenehm weich und sehr bekömmlich und verfügen über eine sehr gute LAGERFÄHIGKEIT.

Alle Weine sind im eigenen Betrieb erzeugt und abgefüllt, deshalb tragen sie die Bezeichnung

GUTS- oder ERZEUGERABFÜLLUNG.